BurkanaEin Stück Borkum...



News

  • Unknown-2
    Ein neues Borkumer Wahrzeichen auf der obereben Promenade wurde heute eingeweiht. Henning Pätzold und seine Unterstützer

    Die Gezeitenuhr steht!

    Neue Konstruktion auf der oberen Promenade verdeutlicht die Kraft der Gezeiten
    Am Donnerstag, den 13. April, wurde an der oberen Promenade die neue Gezeitenuhr eingeweiht, die Insulanern und Gästen künftig die Höhendifferenz zwischen Ebbe und Flut anschaulich vermitteln soll. Neben dem frisch gebackenen Bachelorabsolventen Henning Pätzold, der die Gezeitenuhr in Zusammenarbeit mit den Borkumer Stadtwerken im Rahmen seiner Abschlussarbeit entwickelte, erschienen zur Einweihung der neuen Attraktion […]
  • Unknown-1
    Vorstellung des Inselschule-Projektes / World of Wind am 05. April 2017 gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, der Schulleitung, dem Förderverein, Chris John und Christian Klamt (WBB).

    World of Wind startet gemeinsames Projekt mit der Inselschule und den Wirtschaftsbetrieben

    Bei heftigem Nordwind, strahlendem Sonnenschein und trockener Piste – also bestem Kitebuggy- und Strandsegelwetter – eröffneten am 5. April Kur- und Tourismusdirektor Christian Klamt und Chris John (Inhaber von World of Wind) am Borkumer Nordstrand ein interessantes Projekt. Die Schülervertreter der Inselschule Naja Beckmann, Mara Naumann, Laurenz Haupt und Kai Neubert kamen auf die Idee, […]
  • Natur1
    Die Insel der Träume lockt jährlich Tausende Gäste

    Niedersachsen zum dritten Mal in Folge mit neuem Tourismusrekord

    Auch Borkum verzeichnet steigende Zahlen
    Auch 2016 konnte Niedersachsen laut den Erhebungen des Statistischen Bundesamtes sein Vorjahresergebnis bei den Tourismuszahlen mit 42,8 Millionen Übernachtungen (+3,5 Prozent) und 14,1 Millionen Gästen (+4,9 Prozent) übertreffen. Wie die Niedersächsische Landesregierung mitteilte, sei dabei besonders erfreulich, dass die Zuwächse bei den Übernachtungen deutlich über dem Bundesdurchschnitt lägen und Niedersachsen bei den Ankünften im Bundesländervergleich […]
  • DorferneuDSC_8822
    Das Gesetz zielt darauf ab, die Heimat vor Zweckentfremdung zu schützen.

    Niedersächsische Landesregierung beschließt Gesetz gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum

    Kommunen können künftig eigenverantwortlich eingreifen
    Die niedersächsische Landesregierung will Menschen, in deren Heimat immer mehr Wohnraum in Zweitwohnungen oder Büroräume umgewandelt wird, besser schützen. Künftig sollen Kommunen diese Zweckentfremdung stoppen können. So bleibt bezahlbarer Wohnraum für die örtliche Bevölkerung – beispielswiese auf den Ostfriesischen Inseln – erhalten. Die Landesregierung hat daher am Dienstag, den 21. Februar, den Entwurf eines Gesetzes […]
  • DSCN0747
    Kann Borkum bald zu 100 Prozent auf Windkraft setzen?

    Borkum auf dem Weg zur emissionsfreien Insel?

    Stromüberschüsse sinnvoll nutzen
    Im Zentrum der Energieversorgung der Zukunft liegend hat sich Borkum in den vergangenen Jahren zur echten Kompetenzinsel für regenerative Energie entwickelt. So werden hier nicht nur große Energiemengen aus Wind und Sonne gewonnen, sondern durch das bahnbrechende von der Europäischen Union geförderte Projekt „NETfficient“ auch innovative Möglichkeiten erprobt, wie Erneuerbare intelligent gespeichert und verteilt werden […]
  • Bildschirmfoto 2017-01-13 um 10.38.35
    Burki und seine Wattfreunde sind begeistert von der Roten Lady

    Burki und der schwimmende Leuchtturm

    Die Wattfreunde gehen der Geschichte der Feuerschiffe auf den Grund
    Burki-Fans aufgepasst! Der kleine blaue Wal und seine Wattfreunde gehen der Geschichte der Feuerschiffe auf den Grund und lernen dabei spannende Fakten über die schwimmenden Leuchttürme kennen. Alles beginnt mit einem spontanen Tauchtrip ins Seegebiet Borkum-Riff, das einst als berüchtigter Schiffsfriedhof galt. Moni, Marina, Ralli und Krusti staunen nicht schlecht über die vielen Schiffswracks, die […]
  • Ein typisches ostfriesisches Teeservice
    Ein typisches ostfriesisches Teeservice

    Ostfriesische Teekultur ist immaterielles Kulturerbe

    Aufnahme in nationale Liste der UNESCO
    Die Deutsche UNESCO-Kommission hat entschieden: Mit dem Blaudruck und der Ostfriesischen Teekultur werden zwei niedersächsische Traditionen auf die nationale Liste des immateriellen Kulturerbes gesetzt. „Beide Vorschläge zeichnen ihre Region aus und stehen für gelebte Tradition, die weiterentwickelt wird. Das Expertenkomitee würdigt sie als bemerkenswerte kulturelle Praktiken mit identitätsstiftender Funktion“, sagte Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić und gratulierte […]
  • alter-turm

    Der gordische Knoten löst sich

    Bewegung bei der Folgenutzung des Alten Turms
    Im Rahmen der Planung für die weitere Nutzung des Alten Turms fand ein Gespräch zwischen dem Heimatverein, dem Landkreis Leer, dem Denkmalschutz und der Stadt Borkum statt. Bürgermeister Georg Lübben hatte dieses Gespräch Mitte Oktober vermittelt. Ziel des Treffens war die Erarbeitung eines zweiten Lösungsweges für die Benutzung des Alten Turms. Nachdem der Landkreis Leer seine […]
  • hafengeburtstag
    Oldtimer und BORKUMRIFF reisen im Mai gemeinsam zum Hamburger Hafengeburtstag. (Bildquelle: Hafen Hamburg/Peter Glaubitt)

    Kurs Borkumriff

    Fruchtbare Kooperation zwischen Shantychor Oldtimer und Feuerschiff BORKUMRIFF
    Die Nordseeinsel Borkum hat zahlreiche Attraktionen zu bieten, die in ihrer Gesamtheit wirklich jedes Alter ansprechen. Zwei dieser Attraktionen ragen jedoch besonders heraus – und verkörpern gleichzeitig ein Stück Borkumer Geschichte und Tradition: Der Shantychor Oldtimer und das Feuerschiff BORKUMRIFF. Nicht zuletzt, um sich gegenseitig zu stärken, haben die Verantwortlichen der Oldtimer und des Fördervereins […]
  • shantychor-oldtimer

    Shantychor „Oldtimer“ reist mit nach Hamburg

    BORKUMRIFF und Oldtimer präsentieren die Insel auf dem Hafengeburtstag in Hamburg
  • Bild 1
    Barbara Fremdling erklärt einer jungen Frau aus Syrien die deutsche Grammatik. Im Hintergrund ist auf dem Lehrerpult das BURKANA-Magazin zu erkennen.

    BURKANA-Magazin hilft bei Integration

    Flüchtlinge nutzen maritimes Magazin als Lernmaterial
    Bereits seit April organisieren die ehemalige Deutschlehrerein Barbara Fremdling, die ehemalige Verwaltungsangestellte Heide Eden, die frühere Berufsschullehrerin Heidi Ludewig sowie der emeritierte Professor Dr. Ulrich Langkamp ehrenamtlich einen nahezu einmaligen Unterricht, im dem Flüchtlingen auf Borkum der Umgang mit der deutschen Sprache beigebracht wird. Die Kursteilnehmer – überwiegend syrische Kurden aus dem stark umkämpften Aleppo […]
  • 2016-07-16-Monitorbild
    Der Borkumer Seenotrettungskreuzer Alfried Krupp in Aktion.

    Die Seenotretter hautnah erleben

    Die Borkumer Seenotretter präsentieren sich den Gästen
    Sie fahren raus, wenn andere reinkommen – und das rund um die Uhr bei wirklich jedem Wetter! Bereit seit über 150 Jahren sorgen die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) für Sicherheit auf See, befreien Menschen aus Seenot und versorgen Verletzte und Kranke.
  • 264x192Bildschirmfoto 2013-09-03 um 14.03.49

    Burkana Shop

    Bestellungen im Internet jetzt noch einfacher
    Wir haben den Shop auf unserer Website www.burkana.de neu gestaltet.  Die Produkte sind übersichtlich angeordnet und ausführlich beschrieben.  Bestellen können Sie mit wenigen Mouseclicks. Wir liefern wie immer auf Rechnung. Oder Sie können mit dem bequemen und sicheren PayPal bezahlen. Ansehen unter http://burkana.de/wpshop/
  • Burkana_No_54_Editorial
    Ausgabe 54 Burkana Magazin

    Das neue Burkana August 2017 ist da!

    No. 54 August 2017
    Liebe Borkumerinnen und Borkumer, liebe Feriengäste! Wer gerade auf Borkum Urlaub macht, hat das große Glück, die Insel von ihrer allerschönsten Seite kennenzulernen und die Seele mal richtig baumeln zu lassen. So garantiert ein Aufenthalt auf der Insel unserer Träume nämlich nicht nur Spaß,  Entspannung und Ferienfeeling, sondern spricht auch all unsere Sinne an, die […]
  • Wir erstellen Ihren Webauftritt

    Der Internetauftritt ist die erste Visitenkarte Ihres Betriebes oder Ihrer Ferienwohnung und nimmt immer mehr an Bedeutung zu.
    Ob Gast oder Kunde, der erste Kontakt wird heutzutage meist über das Internet aufgenommen. Hier erwartet der Betrachter eine Webseite, die übersichtlich strukturiert ist, auf der er sich umfangreich informieren und einfach mit Ihnen Kontakt treten kann.